Update am Montag, 19. August 2019
19.08.2019: 500. DTM-Rennen und Herstellertitel in Reichweite
Jubiläum in der DTM und erster Matchball für die Vier Ringe: Im 500. DTM-Rennen kann sich Audi am Sonntag (25. August) auf dem Lausitzring vorzeitig die Markenmeisterschaft sichern.

710 Punkte hat Audi in den ersten zwölf Rennen gesammelt, Verfolger BMW 426. Wächst der Vorsprung an diesem Wochenende um weitere 20 Punkte an, liegt die Marke vor den beiden noch ausstehenden Rennwochenenden auf dem Nürburgring (14./15. September) und in Hockenheim (5./6. Oktober) uneinholbar an der Spitze.

„Traditionell hat der Fahrertitel in der DTM den höchsten Stellenwert“, sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. „Doch auch der Herstellertitel ist sehr wertvoll. Er ist ein starker Indikator für die Arbeit der gesamten Mannschaft und auch dafür, wer das beste Auto hat. Wir sind mit der Performance unseres Audi RS 5 DTM und des neuen Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotors bisher sehr zufrieden.“ >>>

  19.08.2019: Lamborghini dominiert beim ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
Lamborghini war beim ADAC GT Masters auf dem Nürburgring zu schlagen: Nachdem im Samstagsrennen Christian Engelhart (32/Starnberg) und Mirko Bortolotti (29/I) dominierten, ging der Sieg im Sonntagsrennen an ihre Teamkollegen Rolf Ineichen (41/CH) und Franck Perera (35/F). Die zweite Position holten zum zweiten Mal in dieser Saison das Porsche-Duo Timo Bernhard (38/Homburg/Saar) und Klaus Bachler (28/A, beide Küs Team75 Bernhard), die sich knapp gegen die Tabellenführer Patric Niederhauser (27/CH) und Kelvin van der Linde (23/ZA, beide HCB-Rutronik Racing) im besten Audi R8 LMS durchsetzten. "Wow, was für ein tolles Wochenende für unser Team", jubelte Premierensieger Perera. "Gestern der Sieg und die Pole-Position unserer Teamkollegen und nun gelang uns das Gleiche. Einfach mega." >>>

 

19.08.2019: Bortolotti/Engelhart holen auf Nürburgring zweiten Saisonsieg
Mit einer souveränen Leistung fuhren Pole-Setter Mirko Bortolotti (29/I) und Christian Engelhart (32/Starnberg, beide Orange1 by GRT Grasser) im Samstagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring zu einem klaren zweiten Saisonsieg. Luca Stolz (24/Brachbach) und Maro Engel (33/Monte Carlo, beide Toksport WRT) kamen im Mercedes-AMG GT3 auf Rang zwei. Ebenfalls auf dem Podium: die Tabellenführer Patric Niederhauser (27/CH) und Kelvin van der Linde (23/ZA, beide HCB-Rutronik Racing) im besten Audi R8 LMS. "Für uns war der Nürburgring in den letzten Jahren immer ein schweres Pflaster. Jetzt kommt uns anscheinend die Strecke mit dem neuen Auto deutlich mehr entgegen. Es ist super, nach Zandvoort mit einem Sieg weiterzumachen", so Sieger Engelhart. >>>

 

13.08.2019: Titelkampf im ADAC GT Masters geht auf dem Nürburgring in die nächste Runde
Es geht Schlag auf Schlag im ADAC GT Masters: Nur eine Woche nach dem Lauf in Zandvoort steht am kommenden Wochenende (16.-18. August) der Lauf auf dem Nürburgring an. Bei nur noch drei ausstehenden Rennwochenenden geht der Titelkampf in die entscheidende Phase. Auf dem Kurs in der Eifel will die Konkurrenz den Punktevorsprung der frisch gekrönten Halbzeitmeister Patric Niederhauser (27/CH) und Kelvin van der Linde (23/ZA, beide HCB-Rutronik Racing) verkleinern. SPORT1 überträgt beide Rennen live und in voller Länge. Der Durchgang am Samstag beginnt um 14.45 Uhr, Sonntag ist der Start um 13.05 Uhr. Außerdem sind die Rennen online im Livestream auf sport1.de, adac.de/motorsport und youtube.com/adac zu sehen. >>>

 

12.08.2019: ADAC GT Masters Zandvoort - Report Sonntagsrennen: Audi-Doppelsieg und erstes Podest für Vettel beim ADAC GT Masters in Zandvoort
Dank einer souveränen Leistung sicherten sich die Audi-Fahrer Ricardo Feller (19/CH) und Dries Vanthoor (21/B, beide Montaplast by Land-Motorsport) im Sonntagsrennen in Zandvoort ihren ersten Sieg im ADAC GT Masters vor ihren Teamkollegen Max Hofer (20/A) und Christopher Mies (30/Heiligenhaus). Mit Platz drei gelang Serienneuling Fabian Vettel (20/Heppenheim, Mann-Filter Team HTP), dem Bruder des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel, zusammen mit Philip Ellis (26/GB) im Mercedes-AMG erstmals der Sprung auf das Podium der "Liga der Supersportwagen. "Mega! Ich musste drei Jahre darauf warten, ganz oben auf dem Podium zu stehen", so Sieger Feller. "Dies jetzt geschafft zu haben ist ein extrem tolles Gefühl. Ich bin einfach superhappy." >>>

 

12.08.2019: DTM Brands Hatch - Report Sonntagsrennen: „Super Sunday“ für Audi bei der DTM in Brands Hatch
Vierfacherfolg, maximale Punkteausbeute, ein historisches Ergebnis im Qualifying, Führung in allen drei Meisterschaften der DTM ausgebaut: Audi ist in Brands Hatch ein wahrer „Super Sunday“ gelungen.

Der Veranstalter des britischen DTM-Rennens hatte den zweiten Renntag als „Super Sunday“ beworben und damit Tausende von Zuschauern an die traditionsreiche Rennstrecke vor den Toren Londons gelockt. Diese erlebten schon im Qualifying eine eindrucksvolle Demonstration der Stärke des Audi RS 5 DTM. Alle acht Audi-Piloten steigerten sich gegenüber dem Vortag deutlich und sicherten sich die besten acht Startplätze. Acht Autos derselben Marke an der Spitze der Startaufstellung hatte es in der DTM bisher nur ein einziges Mal gegeben: 2016 in Budapest, damals ebenfalls durch Audi. >>>

 

12.08.2019: ADAC GT Masters Zandvoort - Report Samstagsrennen: Bortolotti/Engelhart stürmen zum ersten Saisonsieg von Lamborghini
Dramatik an der Nordseeküste: Lediglich 0,365 Sekunden Vorsprung entschieden in Zandvoort das siebte Saisonrennen des ADAC GT Masters. Mirko Bortolotti (29/I) und Christian Engelhart (32/Starnberg, beide Orange1 by GRT Grasser) setzten sich in einem bis zum Schluss packenden Rennen im Lamborghini Huracán GT3 Evo gegen die Porsche-Fahrer Timo Bernhard (38/Homburg/Saar) und Klaus Bachler (27/A, beide Küs Team75 Bernhard) durch. Rang drei ging mit Michele Beretta (24/I) und Marco Mapelli (32/I, beide Orange1 by GRT Grasser) an einen weiteren Lamborghini. "Wir haben hart für den Erfolg gearbeitet. Es fühlt sich richtig gut an, hier zu siegen", so Bortolotti. "Es war wirklich mal wieder an der Zeit, ein Rennen zu gewinnen." >>>

 

12.08.2019: DTM Brands Hatch - Report Samstagsrennen: Vier in den Top Fünf: Audi stark auf der Insel
Mit einem starken Teamergebnis hat Audi im Samstagsrennen in Brands Hatch (England) die Führung in allen drei Meisterschaften der DTM behauptet beziehungsweise ausgebaut. Mit René Rast auf Platz zwei und Nico Müller auf Platz drei standen im elften Saisonrennen zum zehnten Mal zwei Audi-Fahrer auf dem Podium.

Regenschauer und Sturmböen sorgten am Samstag in Brands Hatch für wechselhafte und teils schwer vorhersehbare Bedingungen. Am Ende standen mit Marco Wittmann (BMW), René Rast und Nico Müller erneut jene drei Piloten auf dem Podium, die auch in der Fahrermeisterschaft die ersten drei Plätze behaupten. >>>

 

07.08.2019: Jamie Green: „Brands Hatch ist eine großartige Rennstrecke“

06.08.2019: Schneller Strandausflug: Saisonhalbzeit beim Dünenspektakel in Zandvoort

06.08.2019: Action in den Dünen beim dritten Wochenende der ADAC GT4 Germany in Zandvoort

05.08.2019: London Calling: Audi-Piloten schwärmen von der DTM in Brands Hatch

02.08.2019: Vorsprung in der DTM: mit TFSI-Power an der Spitze

29.07.2019: Prominenter Auftritt des Audi R8 LMS GT2 in Spa

29.07.2019: Audi Sport nach den 24 Stunden Spa mit Christopher Haase Tabellenvierter

24.07.2019: Elf Audi R8 LMS bei den 24 Stunden von Spa 2019

22.07.2019: Report Sonntagsrennen: Mike Rockenfeller gewinnt Reifenschlacht in Assen

22.07.2019: Report Samstagsrennen: Doppelpodium für Audi bei Regenschlacht in Assen

19.07.2019: Loïc Duval: „Assen bietet eine Menge guter Überholmöglichkeiten“

16.07.2019: DTM statt MotoGP: Audi-Piloten gespannt auf Assen

15.07.2019: Formel E Report Sonntagsrennen: Vizetitel und Finalsieg für Audi

15.07.2019: Formel E Report Samstagsrennen: Audi Sport ABT Schaeffler und Lucas di Grassi weiter mit Titelchancen

11.07.2019: Daniel Abt startet weiter für Audi in der Formel E

11.07.2019: Audi bereit für Titelkampf in New York

08.07.2019: Audi mit bisher stärkstem Norisring-Auftritt

08.07.2019: From Zero to Hero: Rast siegt beim Audi-Heimspiel

03.07.2019: Interview mit dem Misano-Sieger vor dem Audi-Heimspiel in Nürnberg

02.07.2019: Turbo-Power und Hochleistungsbremsen: Heimspiel für Audi in Nürnberg

28.06.2019: Fakten zum fünften Sieg von Audi Sport bei den 24 Stunden Nürburgring

24.06.2019: Audi Sport gewinnt 24 Stunden Nürburgring zum fünften Mal

24.06.2019: Schwieriger Tag für Audi Sport ABT Schaeffler

18.06.2019: Audi Sport customer racing will fünften Sieg auf dem Nürburgring

17.06.2019: Audi mittendrin im Titelkampf

04.06.2019: Das ADAC GT Masters am Red Bull Ring: Highspeed in den Alpen

03.06.2019: MotoGP-Star Andrea Dovizioso vor DTM-Debüt

01.06.2019: Interview mit dem Ducati-MotoGP-Werksfahrer vor seinem DTM-Gasteinsatz in Misano

31.05.2019: HCB-Rutronik Racing: Newcomer sorgen im ADAC GT Masters für Furore

30.05.2019: MotoGP-Star Dovizioso startet für Audi in der DTM

27.05.2019: Lucas di Grassi siegt souverän beim Audi-Heimspiel in Berlin

23.05.2019: Heimspiel für Audi Sport ABT Schaeffler

22.05.2019: GT Masters Most - Report Sonntagsrennen: Souveräner Sieg für Corvette-Duo Pommer/Kirchhöfer in Most

22.05.2019: DTM Zolder - Report Sonntagsrennen: René Rast siegt auch in Zolder und dankt Team für Nachtschicht

22.05.2019: Enttäuschung für Audi bei FIA WTCR in Zandvoort

22.05.2019: GT Masters Most - Report Samstagsrennen: Audi-Duo Niederhauser/van der Linde feiert in Most Premierensieg für HCB-Rutronik Racing

22.05.2019: DTM Zolder - Report Samstagsrennen: Podium für Audi beim DTM-Comeback in Zolder

14.05.2019: Gastspiel in Most: Vorhang auf für Runde zwei des ADAC GT Masters

13.05.2019: „Reise ins Ungewisse“: DTM-Comeback in Belgien

13.05.2019: Siebter Sieg für Audi RS 3 LMS in FIA WTCR

12.05.2019: Kein Rennglück in Monaco

09.05.2019: Audi freut sich auf Formel-E-Highlight in Monaco

06.05.2019: DTM Hockenheim - Report Sonntagsrennen: Dreifachsieg für Audi, überragender René Rast

06.05.2019: DTM Hockenheim - Report Samstagsrennen: Doppelpodium für den neuen Audi RS 5 DTM

30.04.2019: Stunde der Wahrheit für den neuen Audi RS 5 DTM

29.04.2019: ADAC GT4 Germany - Report Sonntagsrennen: Doppelsieg für KTM

29.04.2019: ADAC GT Masters - Report Sonntagsrennen: Porsche-Sieg durch Renauer und Preining

29.04.2019: ADAC GT4 Germany - Report Samstagsrennen: BMW-Duo Zug/Piana siegt bei spannendem Debüt der ADAC GT4 Germany

29.04.2019: ADAC GT Masters - Report Samstagsrennen: Corvette-Duo Pommer/Kirchhöfer gewinnt Saisonauftakt in Oschersleben

29.04.2019: Drittes Podiumsergebnis für Audi Sport in FIA WTCR 2019

29.04.2019: Audi-Piloten trotzen Aprilwetter

24.04.2019: Premiere der ADAC GT4 Germany in Oschersleben

23.04.2019: Wer siegt beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters?

23.04.2019: Formel E Paris: Meisterschaft spannend wie noch nie

19.04.2019: Neuer Audi RS 5 DTM hinterlässt souveränen Eindruck

15.04.2019: Hart erkämpfte Punkte für Lucas di Grassi in Rom

11.04.2019: Audi greift in Rom nach Formel-E-Führung

09.04.2019: Audi-Bestzeit beim ADAC GT Masters-Test

08.04.2019: Das ADAC GT Masters ist startklar für die neue Saison

08.04.2019: ADAC GT4 Germany startet mit sieben Marken in die Debütsaison

08.04.2019: Guter Start für Audi Sport in den WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup 2019

07.04.2019: Kelvin van der Linde: Der Titel soll wieder her

03.04.2019: Erster Blick auf den ADAC GT Masters-Jahrgang 2019

02.04.2019: Team ISR setzt auch 2019 auf Filip Salaquarda und Frank Stippler

02.04.2019: Audi Sport mit vier RS 3 LMS im WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup

30.03.2019: Top-Ten-Resultate für Audi Sport in Kalifornien

26.03.2019: Audi Sport peilt in Kalifornien den Hattrick an

25.03.2019: Audi-Pilot Daniel Abt punktet auch in China

21.03.2019: ADAC GT Masters begeistert 2019 mit Vielfalt und starkem Feld

21.03.2019: Audi Sport ABT Schaeffler mittendrin im Titelkampf der Formel E

14.03.2018: EFP Car Collection by TECE erneut mit zwei Audi R8 LMS

11.03.2019: Audi-Pilot Lucas di Grassi feiert zweiten Platz beim Formel-E-Jubiläum

05.03.2019: Audi Sport ABT Schaeffler feiert Formel-E-Jubiläum

17.02.2019: Hattrick für Audi: Lucas di Grassi siegt in Mexiko

15.02.2019:  13 Fahrer repräsentieren Audi Sport weltweit

15.02.2019: Montaplast by Land-Motorsport: Mit neuem Fahreraufgebot um den Titel kämpfen

12.02.2019: Audi Sport ABT Schaeffler will Hattrick in Mexiko

11.02.2019: Auf Lanzarote: Audi-Piloten suchen ihre Limits

25.01.2019: Fünf Audi R8 LMS bei den 12 Stunden von Bathurst

22.01.2019: Audi-Werksteam hat in Santiago das Podium fest im Visier

14.01.2019: Doppelpodium für den Audi e-tron FE05

13.01.2019: Audi Sport-Kundenteams feiern Doppelsieg in Dubai

07.01.2019: Audi e-tron FE05 startet in Marokko ins neue Jahr

 

 

 

 

 

 


Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer