Update am Dienstag, 18. September 2018

 

18.09.2019: ADAC GT Masters-Showdown in Hockenheim
15 Fahrer mit Supersportwagen von sechs Marken: Der Titelkampf im ADAC GT Masters war nie spannender als vor dem Finale in Hockenheim am kommenden Wochenende (21. bis 23. September). Fahrer von Audi, BMW, Corvette, Mercedes-AMG, Lamborghini und Porsche kämpfen in den beiden Finalrennen noch um den Titel. Der Punktevorsprung der Tabellenführer und Porsche-Fahrer Robert Renauer (33/Jedenhofen) und Mathieu Jaminet (23/F, beide Precote Herberth Motorsport) auf ihre engsten Verfolger beträgt lediglich vier Zähler. >>>

 

17.09.2018: DTM-Showdown: Audi will für Spannung sorgen
Die DTM steht vor einem spannenden Showdown: Theoretisch könnte der Meister bereits diesen Sonntag, 23. September, auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg feststehen. Titelverteidiger René Rast vom Audi Sport Team Rosberg setzt alles daran, die Entscheidung auf das Finale in Hockenheim im Oktober zu vertagen. >>>

 

17.09.2018: Erneuter Podiumserfolg für EKS Audi Sport in Riga
Zum sechsten Mal in der aktuellen Saison der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft freute sich EKS Audi Sport über einen Podiumsplatz: Beim neunten Saisonlauf in der lettischen Hauptstadt Riga musste sich Mattias Ekström im Audi S1 EKS RX quattro nur dem Sieger und Tabellenführer Johan Kristoffersson (Volkswagen) geschlagen geben und belegte mit 2,3 Sekunden Rückstand Rang zwei. >>>

 

13.09.2018: Dreimal EKS Audi Sport in Riga
Großeinsatz für EKS Audi Sport im Baltikum: Beim neunten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) in der lettischen Hauptstadt Riga bekommen Andreas Bakkerud und Mattias Ekström Unterstützung von DTM-Star Nico Müller am Steuer eines dritten Audi S1 EKS RX quattro. >>>

 

10.09.2018: Audi-Piloten Erhart und Kaffer gelingt Überraschungssieg
Zwei Überraschungssieger auf dem Sachsenring und ein Titelkampf, der vor dem Finale in Hockenheim in zwei Wochen noch spannender wird: Die Audi-Fahrer Elia Erhart (30/Röttenbach) und Pierre Kaffer (41/Schlieren, beide EFP by TECE) holten in einem von zahlreichen Safety-Car-Phasen geprägten Sonntagsrennen durch einen taktisch klug getimten Boxenstopp ihren ersten Sieg im ADAC GT Masters. Mit Sheldon van der Linde (19/ZA) und Kelvin van der Linde (22/ZA, beide Montaplast by Land-Motorsport) sowie Jeffrey Schmidt (24/CH) und Stefan Mücke (36/Berlin, beide BWT Mücke Motorsport) gingen auch die weiteren Podestplätze an Piloten eines Audi R8 LMS. >>>

 

10.09.2018: Zwei Poles, zwei Siege: Audi-Pilot René Rast gelingt das perfekte DTM-Wochenende
Audi-Pilot René Rast ist auf dem Nürburgring das perfekte DTM-Wochenende gelungen: Wie schon am Samstag sicherte sich der Titelverteidiger auch am Sonntag die Pole-Position und den Sieg. Damit holte er mit seinem Audi RS 5 DTM die maximal mögliche Punktzahl und verbesserte sich auf Rang drei der Gesamtwertung. >>>

 

10.09.2018: René Rast holt zweiten Saisonsieg für Audi
René Rast hat für Audi den zweiten Saisonsieg in der DTM geholt. Der amtierende Champion aus dem Audi Sport Team Rosberg gewann das Samstagsrennen auf dem Nürburgring vor Bruno Spengler (BMW) und Gary Paffett (Mercedes-Benz).

Schnellster im Freien Training, Pole-Position, ein fehlerfreies Rennen und auch noch die schnellste Rennrunde: Dem 31-jährigen Deutschen gelang am Samstag mit seinem Audi RS 5 DTM ein perfekter Tag. Trotzdem musste der Audi-Pilot hart für den insgesamt fünften Sieg seiner DTM-Karriere arbeiten. Nachdem er im ersten Renndrittel einen souveränen Vorsprung herausgefahren hatte, schrumpfte dieser nach dem Reifenwechsel bedrohlich. Von zeitweise fast sechs Sekunden Vorsprung blieben am Ende nur noch 0,862 Sekunden übrig. >>>

 

03.09.2018: ADAC GT Masters auf dem Sachsenring: Spannender Titelkampf geht in die vorletzte Runde
Der Titelkampf im ADAC GT Masters spitzt sich zu: Vor dem vorletzten Saisonlauf auf dem Sachsenring am kommenden Wochenende (7.-9. September) führen die Mercedes-AMG-Fahrer Markus Pommer (27/Neckarsulm) und Maximilian Götz (32/Uffenheim, beide Mann-Filter Team HTP Motorsport) mit nur acht Punkten Vorsprung auf die Porsche-Rivalen Robert Renauer (33/Jedenhofen) und Mathieu Jaminet (23/F, beide Precote Herberth Motorsport) die Gesamtwertung an. Und auch die Corvette-Paarung mit Lokalmatador Marvin Kirchhöfer (24/Markkleeberg) und Daniel Keilwitz (29/Villingen, beide Callaway Competition) liegt mit 19 Zählern Rückstand in Schlagdistanz. >>>

 


Nach drei spektakulären internationalen Events kehrt die DTM am Wochenende zurück nach Deutschland. Vom 7. bis 9. September starten die über 500 PS starken Tourenwagen auf dem Nürburgring in der Eifel. Für den aus Neuwied stammenden Audi-Fahrer Mike Rockenfeller ist es ein ganz besonderes Heimspiel: Der DTM-Champion 2013 nimmt am Samstag sein 150. DTM-Rennen mit Audi in Angriff. >>>

 

 

03.09.2018: Nürburgring am Wochenende: 150. DTM-Rennen für Audi-Pilot Mike Rockenfeller

03.09.2018: Nach Doppelführung bis zur letzten Runde: EKS Audi Sport knapp geschlagen

31.08.2018: Rallycross in Frankreich: Rockstar-Feeling für EKS Audi Sport

29.08.2018: Audi mit Formel E und DTM in die Zukunft

27.08.2018: Report Sonntagsrennen: Audi stärkste Marke bei der DTM in Italien

27.08.2018: Podium für Audi bei den 10 Stunden von Suzuka

26.08.2018: Report Samstagsrennen: Saturday Night Fever: Audi-Pilot Robin Frijns holt sein erstes DTM-Podium bei Flutlicht-Premiere

22.08.2018: ​Premiere in Italien: Audi RS 5 DTM startet erstmals bei Nachtrennen

14.08.2018: Action in den Dünen: ADAC GT Masters zu Gast in Zandvoort

13.08.2018: Report Sonntagsrennen: René Rast holt weiteres DTM-Podium für Audi

13.08.2018: Report Samstagsrennen: René Rast verpasst Podium knapp

09.08.2018: Audi RS 5 DTM vor Premiere in England

06.08.2018: Enttäuschung in Kanada: EKS Audi Sport nur Vierter

06.08.2018: Report Sonntagsrennen: Audi-Duo Salaquarda/Stippler siegt im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring

06.08.2018: Report Samstagsrennen: Mercedes-AMG-Piloten Dontje/Buhk gewinnen Samstagsrennen auf dem Nürburgring

01.08.2018: Erster Übersee-Einsatz für EKS Audi Sport

31.07.2018: ADAC GT Masters auf dem Nürburgring: Wer wird Halbzeitmeister?

31.07.2018: Zweiter Saisonsieg für Audi in der Intercontinental GT Challenge und Gesamtrang drei bei den 24 Stunden von Spa für Montaplast by Land-Motorsport

29.07.2018: ADAC GT4 Germany geht ab 2019 an den Start

26.07.2018: Audi will fünften Sieg bei den 24 Stunden Spa

20.07.2018: From Zero to Hero: Audi holt Formel-E-Titel

 

 

 

 

 

 


Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer