29.07.2019: Prominenter Auftritt des Audi R8 LMS GT2 in Spa
Nur drei Wochen nach seiner Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed in Großbritannien zog der neue Audi R8 LMS GT2 beim größten GT-Rennen der Welt in Belgien die Blicke auf sich. Die 24 Stunden von Spa sind mit 72 Teilnehmern einzigartig und gelten als Höhepunkt des Blancpain GT Series Endurance Cup in Europa wie auch der weltweiten Intercontinental GT Challenge.
Bereits am Tag der Parade am Mittwoch vor dem Rennen bestaunte das Publikum die jüngste Modellneuheit von Audi Sport customer racing. Audi Sport-Pilot Markus Winkelhock fuhr den 640 PS starken Sportwagen von der Rennstrecke in Francorchamps in die neun Kilometer entfernte Innenstadt von Spa. Als Aussteller zog der Audi R8 LMS GT2 anschließend die Blicke des Publikums am gesamten Rennwochenende mitten im Fahrerlager auf sich. Bevor das Feld am Samstag auf die 24 Stunden lange Reise ging, folgte es dem suzukagrau lackierten Sportwagen als Führungsfahrzeug in der Einführungsrunde. Der Audi R8 LMS GT2 begeistert als leistungsstärkstes Modell im Kundensport-Programm der Marke mit seiner faszinierenden Leistungsentfaltung, verfügt über modernste Sicherheitstechnik und wird ab Dezember ausgeliefert.

„Nach dem viel beachteten Debüt in Goodwood war Spa der perfekte zweite Auftritt für den Audi R8 LMS GT2 vor vielen Fans und zahlreichen potenziellen Kunden“, sagte Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing. „Weitere Termine bei großen Publikumsveranstaltungen in und außerhalb Europas wie etwa beim Concours d’Elegance in Pebble Beach sind bereits in Planung.“ Die neue Kategorie GT2 eröffnet ab dem nächsten Jahr ein attraktives neues Betätigungsfeld ausschließlich für Gentleman-Piloten. Die veranstaltende Stéphane Ratel Organisation (SRO) hat am Rennwochenende in Spa bereits die künftigen Kalender für drei Kontinente angekündigt. Der GT Sports Club Europe für GT2-Modelle startet 2020 in fünf europäischen Ländern, während der GT2 Sports Club America in den Vereinigten Staaten ebenfalls fünf Veranstaltungen umfasst. Der GT2 Sports Club Asia komplettiert die globale Plattform mit drei Terminen, verteilt auf Malaysia, Japan und China. Neben diesen drei zentralen Einsatzmöglichkeiten bieten Track Days und die immer beliebteren Veranstaltungen in Race Resorts attraktive weitere Bühnen für die neuen GT2-Sportwagen. Audi zählt zu den Pionieren der Kategorie. Die SRO erwartet 2020 bis zu sechs Hersteller mit ihren Hochleistungs-Sportwagen in der GT2-Klasse. 



Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer