11.07.2016: Audi-Pilot Benoît Tréluyer nicht am Nürburgring
Beim Training auf dem Mountainbike ist der dreimalige Le-Mans-Sieger Benoît Tréluyer gestürzt und hat sich dabei an der Wirbelsäule verletzt. Die Verletzung wird ohne operative Eingriffe verheilen und keine weiteren Konsequenzen nach sich ziehen. Da die Genesungsphase einige Wochen dauern wird, muss der 39 Jahre alte Franzose auf den vierten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC verzichten. Seine Teamkollegen Marcel Fässler und André Lotterer bestreiten das Rennen auf dem Nürburgring am 24. Juli im Audi R18 mit der Startnummer „7“ deshalb zu zweit. „Im Namen von Audi Sport wünsche ich Benoît eine rasche und gute Genesung, damit er beim anschließenden Rennen in Mexiko wieder einsatzbereit ist“, sagt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich.
DTM
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Teams (PDF)
Hersteller (PDF)

> Ergebnisse
Hockenheim (PDF)
Spielberg (PDF)
Lausitzring (PDF)
Norisring (PDF)

ADAC GT Masters
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Teams (PDF)
Trophy (PDF)
Junior (PDF)

> Ergebnisse
Oschersleben (PDF)
Sachsenring (PDF)
Lausitzring (PDF)

> Bilder
Test Oschersleben
Lauf 1 & 2 Oschersleben
Lauf 3 & 4 Sachsenring
Lauf 5 & 6 Lausitzring


WEC
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Hersteller (PDF)

> Ergebnisse
Silverstone (PDF)
Spa-Francorchamps (PDF)
Le Mans (PDF)


Audi TT Cup
> Tabellen
Fahrer (PDF)

> Ergebnisse
Hockenheim (PDF)
Nürburgring (PDF)
Norisring (PDF)




Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer