02.05.2016: Audi will in Spa an große Erfolge anknüpfen
Audi hat sich für den zweiten Lauf der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC am Samstag, 7. Mai, viel vorgenommen. Auf der Rennstrecke im belgischen Spa will die Premiummarke mit dem Audi R18 ihre Serie von Podiumserfolgen fortsetzen, die vor nunmehr sechs Jahren begonnen hat.
DTM
> Tabellen

> Ergebnisse

ADAC GT Masters
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Teams (PDF)
Trophy (PDF)
Junior (PDF)

> Ergebnisse
Oschersleben (PDF)
Sachsenring (PDF)

> Bilder
Test Oschersleben
Lauf 1 & 2 Oschersleben
Lauf 3 & 4 Sachsenring


WEC
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Hersteller (PDF)

> Ergebnisse
Silverstone (PDF)


Audi TT Cup
> Tabellen

> Ergebnisse
Spa ist für die Sportwagen von Audi ein hervorragendes Pflaster: Seit 2010 hat das Team dort mit Le-Mans-Prototypen insgesamt zehn Pokale eingefahren, dazu zählen die Siege in den Jahren 2012, 2013 und 2015 sowie drei zweite und vier dritte Plätze. „Wir kommen nicht nur aufgrund unserer Erfolge immer wieder gerne nach Spa“, sagt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. „Der Kurs ist anspruchsvoll, deshalb lieben ihn die Fahrer. Außerdem hat Audi viele belgische Fans.“ Audi fertigt seit 2010 lokal in einem eigenen Werk in Brüssel. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr 32.000 Autos an belgische Kunden ausgeliefert.

Das Audi-Fahrertrio Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer (CH/D/F) war in den vergangenen Jahren in Spa am erfolgreichsten. So hat der gebürtige Deutsche Lotterer, der in der Nähe von Nivelles 150 Kilometer westlich von Spa aufgewachsen ist, mit seinen beiden Teamkollegen 2013 und 2015 die WEC-Läufe in Belgien gewonnen und 2012 den zweiten Platz belegt. Weitere Fahrer siegten dort im Zeichen der Vier Ringe: Loïc Duval (F) gewann 2012 mit Audi auf der Traditionsstrecke und stand zwei weitere Male in Spa auf dem Podium. Auch seine aktuellen Teamkollegen Lucas di Grassi (BR) und Oliver Jarvis (GB) belegten mit Audi bereits zweimal Podestränge bei dem belgischen Langstrecken-Rennen.

Der neue Audi R18 bestreitet auf dem 7,004 Kilometer langen Kurs in den Ardennen sein zweites Rennen. Es ist gleichzeitig das letzte Kräftemessen vor dem Saisonhöhepunkt, den 24 Stunden von Le Mans (18. und 19. Juni). Das 6-Stunden-Rennen in Spa beginnt am Samstag, 7. Mai, um 14.30 Uhr. Der Fernsehsender Eurosport überträgt die Rennentscheidung von 19.00 bis 20.45 Uhr live. Auf Facebook (AudiSport), Twitter (@Audi__Sport) und in der Audi Sport App bietet Audi zudem eine begleitende Berichterstattung.



Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer