23.05.2016: Audi Sport TT Cup gastiert beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring
Der Audi Sport TT Cup feiert eine Premiere: Erstmals finden zwei Läufe des Audi-Markenpokals im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring statt. Im Rahmenprogramm des Klassikers in der Eifel findet am Freitag, 27. Mai, und am Samstag, 28. Mai, jeweils ein Rennen statt.
DTM
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Teams (PDF)
Hersteller (PDF)

> Ergebnisse
Hockenheim (PDF)
Spielberg (PDF)

ADAC GT Masters
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Teams (PDF)
Trophy (PDF)
Junior (PDF)

> Ergebnisse
Oschersleben (PDF)
Sachsenring (PDF)

> Bilder
Test Oschersleben
Lauf 1 & 2 Oschersleben
Lauf 3 & 4 Sachsenring


WEC
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Hersteller (PDF)

> Ergebnisse
Silverstone (PDF)
Spa-Francorchamps (PDF)


Audi TT Cup
> Tabellen
Fahrer (PDF)

> Ergebnisse
Hockenheim (PDF)
Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in Hockenheim gehen die jungen Nachwuchstalente im Rahmen des 24-Stunden-Rennens an den Start. Es wird allerdings nicht auf der Nordschleife, sondern über den Grand-Prix-Kurs gefahren. „Das Gastspiel beim 24-Stunden-Rennen ist ein Highlight in unserem Rennkalender“, erklärt Philipp Mondelaers, Projektleiter Audi Sport TT Cup.

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird seit 1970 auf verschiedenen Varianten der Strecke ausgetragen, seit 1984 auf dem Gesamtkurs. Zu diesem Zeitpunkt war noch keiner der 16 permanenten Fahrer im Audi Sport TT Cup geboren. Das Durchschnittsalter beträgt in diesem Jahr gerade einmal 20 Jahre. Mit dem erst 16 Jahre alten Sheldon van der Linde reist der zweitjüngste Pilot des Fahrerkaders als Gesamtführender in die Eifel.

In der Gaststarter-Wertung kämpft unter anderem Heinz Müller um den Sieg. Der ehemalige Profi-Torwart bestritt in seiner aktiven Karriere 65 Bundesliga-Spiele für den FSV Mainz 05 und begeistert sich seit Jahren für den Motorsport. Mehrfach ging der gelernte Kfz-Mechaniker bei Hobbyrennen und dem „Tuner Grand Prix“ in Hockenheim an den Start und fuhr Siege ein.

Los geht es auf dem Nürburgring mit dem Freien Training am Donnerstag, 26. Mai ab 10.00 Uhr, gefolgt vom 30-minütigen Qualifying um 18.00 Uhr. Das erste Rennen beginnt am Freitag um 11.55 Uhr. Am Samstag findet ab 9.55 Uhr das zweite Rennen statt. Beide Läufe gibt es als Livestream auf www.audimedia.tv.



Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer