03.05.2016: Auftakt im Audi Sport TT Cup mit Rallye-Ass Andreas Mikkelsen und US-Star Scott Speed
Der Startschuss für den Audi Sport TT Cup 2016 fällt an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring. Im Rahmenprogramm der DTM findet am Samstag, 7. Mai, und am Sonntag, 8. Mai, jeweils ein Rennen im Audi-Markenpokal statt. Neben den permanenten Startern gehen auch zwei international renommierte Gastfahrer ins Rennen.
DTM
> Tabellen

> Ergebnisse

ADAC GT Masters
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Teams (PDF)
Trophy (PDF)
Junior (PDF)

> Ergebnisse
Oschersleben (PDF)
Sachsenring (PDF)

> Bilder
Test Oschersleben
Lauf 1 & 2 Oschersleben
Lauf 3 & 4 Sachsenring


WEC
> Tabellen
Fahrer (PDF)
Hersteller (PDF)

> Ergebnisse
Silverstone (PDF)


Audi TT Cup
> Tabellen

> Ergebnisse
Mit dem ersten von insgesamt sieben Rennwochenenden startet der Audi Sport TT Cup auf dem Hockenheimring in seine zweite Saison. Auf der 4,574 Kilometer langen Strecke gehen die 16 internationalen Talente nach monatelangen Vorbereitungen erstmals unter Wettkampfbedingungen an den Start. „Wir haben eine sehr gute Mischung aus Rookies und erfahrenen Piloten, die bereits im Vorjahr im Audi Sport TT Cup dabei waren“, sagt Projektleiter Philipp Mondelaers.

Neu in diesem Jahr ist die Rookie-Wertung, in der die zehn Neulinge zusätzlich zur Gesamtwertung um den Titel des besten Nachwuchsfahrers kämpfen. „Nach den Eindrücken von den Testfahrten gehe ich von sehr engen Rennen und viel Abwechs­lung auf den Podien aus“, sagt Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing.

Auch in diesem Jahr gehen wieder hochkarätige nationale und internationale Gastfahrer ins Rennen. Für das Auftaktwochenende in Hockenheim ist es dem Organisationsteam gelungen, Andreas Mikkelsen (N) und Scott Speed (USA) für den Einsatz im 310 PS starken Audi TT cup zu gewinnen. Der 26-jährige Mikkelsen ist Volkswagen-Werksfahrer in der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), gewann 2015 die Rallye Spanien und belegte in den vergangenen beiden Jahren im Gesamtklasse­ment Rang drei. Speed startete 2006 und 2007 in der Formel 1 und gewann im Vorjahr den Titel in der Global Rallycross Championship (GRC) in einem Volkswagen Beetle mit 560 PS.

Im Free-TV berichtet SPORT1 über alle Läufe live oder in tagesaktuellen Highlights. Das erste Rennen in Hockenheim wird am Samstag ab 22.30 Uhr ausgestrahlt. Die Übertragung des zweiten Rennens folgt am Sonntag ab 23.15 Uhr. Alle Läufe sind auch live oder zeitversetzt auf SPORT1+ und www.sport1.de zu sehen.

Los geht es auf dem Hockenheimring mit dem Freien Training am Freitag ab 11.25 Uhr. Das 30-minütige Qualifying beginnt am Samstag um 9.05 Uhr, gefolgt vom Start des ersten Rennens um 12.10 Uhr. Am Sonntag findet ab 16.20 Uhr das zweite Rennen statt. Beide Läufe werden als Livestream auf www.audimedia.tv übertragen.

Permanente Starter Audi Sport TT Cup 2016 mit Startnummer und Wagenfarbe
#2 Strohschänk, Kevin (D, *24. Mai 1989), Rookie – Grün
#3 Rdest, Gosia (PL, *14. Januar 1993) – Blau
#4 Lappalainen, Joonas (FIN, *1. März 1998) – Grau
#5 Nielsen, Nicklas (DK, *6. Februar 1997), Rookie – Gelb
#6 Lefterov, Pavel, (BG, *12. November 1997), Rookie – Orange
#7 Hofbauer, Christoph (D, *15. Juli 1991) – Grün
#11 Hofer, Max (A, *23. Mai 1999), Rookie – Grau
#12 Larsson, Simon (S, *13. Mai 1997), Rookie – Grau
#14 Caygill, Josh (GB, *22. Juni 1989) – Gelb
#23 Ellis, Philip (GB, *9. Oktober 1992), Rookie – Grau
#27 Marschall, Dennis (D, *15. August 1996) – Gelb
#31 van der Linde, Sheldon (ZA, *13. Mai 1999), Rookie – Blau
#33 Lindholm, Emil (FIN, *19. Juli 1996) – Blau
#42 Egsgaard, Patrick (DK, *15. Dezember 1994), Rookie – Gelb
#76 Holton, Paul (USA, *11. Oktober 1996), Rookie – Orange
#91 Meyer, Yves (CH, *12. Juni 1991), Rookie – Grün



Impressum/Kontakt

© since 1999 by Audianer